Warten auf das Erscheinen Gottes, des Messias

Harre des HERRN! Sei getrost und unverzagt und harre des HERRN!  
Psalm 27,14  
 
Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten.  
Johannes 16,13 

Wir Christen warten auf die Wiederkunft Christi und die Juden auf den Messias. Das heißt, nicht alle, denn die meisten gehören zwar einer Religion an, doch die Kindschaft und der Gehorsam fehlen. Es hat keine echte Buße stattgefunden. Man bemerkt es daran, wenn sie weiter tun was ihnen gefällt und nicht, was Gott gefällt, vor allem fehlt ihnen aber die echte Liebe zum Nächsten, zum HERRN und zu sich selbst.

Sie täuschen etwas vor um zu gefallen. Eine Verführungskunst Satans das eigene ICH zu befriedigen, mit Täuschungen. Er benutzt dazu sogar das Wort Gottes, wie wir in Matthäus 4 nachlesen können. Sehen wir aber mal den ganzen Text an, den er gebrauchte um Jesus zu verführen, hat er etwas wichtiges weggelassen: ‘Er wird dich begleiten auf all deinen Wegen’

Den stolzen Menschen reicht das nicht, sie brauchen Attraktionen auch im Glauben und fordern Jesus heraus – Tu ein Wunder rufen sie – damit wir uns noch mehr deiner Macht erfreuen können, die uns stark macht. Doch ist das Demut ?

Demut ist eine Haltung, deren wir immer näher kommen sollten. Lassen wir uns verändern durch den Gnadenthron Gottes, der auf uns wartet.

Gebet

Herr ich danke dir für Jesus, der uns erwählt hat. Halte deine Gemeinde rein vom Sauerteig und gib ihm keine Nahrung mehr. Lasse die Liebe untereinander groß werden und uns erkennen, dass wir alle Gnade nötig haben. Amen

Reinigung statt Untergang

demutKeiner wird zuschanden, der auf dich harret; aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.  
Psalm 25,3  
 
Ihr werdet euch freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude, wenn ihr das Ziel eures Glaubens erlangt, nämlich der Seelen Seligkeit.  
1.Petrus 1,8-9

Das Ziel des Glaubens ist die Seligkeit also das Glück. Es ist eines jeden Menschen Ziel glücklich zu sein und dazu braucht es Reinigung von den bösen Gedanken und Taten. Diese hat zwar Jesus schon am Kreuz bezahlt, doch das Übel liegt in einem unbußfertigen selbstgerechten Herzen.
Wie kann man das verlieren?
Indem man umkehrt und Buße tut und bekennt.

Bußgebet

Herr ich bekenne Dir meine Schuld und Sünde und zeige mir, was ich ändern soll, dass ich wieder glücklich sein kann. Reinige mein Herz von allem Unrat und mache mich frei, in Jesu Namen. Amen

Tägliches Brot (Wort Gottes)

hurra

Du wirst fröhlich sein über den HERRN und wirst dich rühmen des Heiligen Israels.
Jesaja 41,16

/Paulus schreibt:/ Freut euch in dem Herrn! Dass ich euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht euch umso gewisser.
Philipper 3,1

Es ist also nicht die Selbstverwirklichung, die gemeint ist, sondern die Hingabe im Hören auf das Wort und dem Tun dessen, was uns ans Herz gelegt ist von Gott.
So ist z. B. klar festgelegt, wer die Kinder bekommt und Fürsorge für sie übernimmt. Es ist immer die Mutter. Der Vater ist der, welcher die Familie versorgt. Gott gab Mann und Frau die besonderen Eigenschaften dazu und Er hat es festgelegt. Wer sich hier selbstverleugnet und um Gottes Hilfe bittet, seine Rolle richtig auszufüllen, Buße tut über sein eigensinniges Wesen, der wird Segen erhalten und Wunder Gottes erleben.

Ich muss nicht erwähnen, was in unserer Gesellschaft zählt… es ist jedenfalls nicht das Muttersein und Familienleben. Ich könnte noch viele kulturelle Veränderungen in unserer sog. Christlichen Gesellschaft aufzählen, die nun vollens stirbt und niedergedrückt wird.
Wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier… sagte Jesus.
Lange habe ich nicht verstanden, was Er damit meinte. Doch seit einigen Monaten sehe ich was passiert. Es ist vor Seinem Kommen verheißen und sicherlich nicht fleischlich sondern geistlich gemeint.

Gebet

Herr ich freue mich auf das Ende des Leides auf der Welt und auf Dein Kommen. Lasse uns mutig werden, weiterzugeben, was Du deinen Nachfolgern verheißen hast. Du kommst wieder um die Welt zu richten. Bitte rette noch Viele. Amen

Der Mensch denkt und Gott lenkt

Ich will dich mit meinen Augen leiten.  
Psalm 32,8  
 
Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu.  
Lukas 10,39

Wenn ein Mensch geistlich ist und sich von Gott leiten lässt, wird er sich gerne Weisungen unterstellen, die Gottes Wort beinhaltet und nicht mit dem Finger auf andere zeigen und das Wort zur Anklage nutzen.

Jeder prüfe sich selbst, wie er zum HERRN steht und Gott sieht das Herz an. Der Mensch sieht was vor Augen ist und lässt sich gerne täuschen. Aus diesem Grunde ist es wichtig dafür zu beten, dass der HERR im Mittelpunkt steht und nicht der Mensch.

Gebet

Herr, du siehst unsere Herzen und Motive, doch Du lässt dich nicht täuschen.Bitte bringe deine Wahrheit ans Licht und lasse alle erkennen, wie Du bist. Von Herzen demütig dem, der die Wahrheit sagt und dem Lügner ein Richter. Ich vertraue auf Dich und nicht auf die Menschen.  Amen

Stark bleiben durch Gebet

morgengebet
Du bist die Zuversicht aller auf Erden und fern am Meer.
Psalm 65,6

Lasst euch nicht abbringen von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt. Überall auf der Welt, so weit der Himmel reicht, ist es verkündigt worden.
Kolosser 1,23

So mancherlei Dinge wollen uns vom Gebet trennen und dadurch von Gott, doch dürfen wir nicht aufhören IHM die Ehre zu geben und uns nur an Empfindlichkeiten halten, die keinen Halt bieten.

Gebet

Herr Du kennst deine Kinder und weißt, dass sie manchmal unter Neid und Habgier leiden. Bitte hole sie doch an Dein Vaterherz und tröste sie. Segne unseren Tag und lasse uns untereinander Frieden haben, der nur durch Einsicht und Erkenntnis aus deinem Wort kommt. So danke ich dir wieder für dein Wort im Heute und freue mich mit Dir an einem Jeden, der Dir gehorsam ist.

Amen

Gott sieht dein Herz an

Heute eine Predigt 

sterbehilfe1in denen ihr früher gelebt habt nach der Art dieser Welt, unter dem Mächtigen, der in der Luft herrscht, nämlich dem Geist, der zu dieser Zeit am Werk ist in den Kindern des Ungehorsams. Eph 2,2 

Der Zeitgeist ist es, der die Lüge für wahr stationiert und die Wahrheit für Lüge hält und das Gebot Gottes verteufelt. Es gibt viele Beispiele, die darauf hinweisen, dass unsere Gesellschaft von dem ‘Geist der Luft’ beseelt ist, von dem Paulus hier spricht. Die Gebote Gottes werden nicht mehr erhört z. B. wird das Böse und die Sünde gesellschaftsfähig gemacht.

Gebet
Herr Du kennst unseren Weg und unsere geheimsten Gedanken. Wenn wir nur auf unser Leben schauen, dann ist es doch sehr beschmutzt und möchte gereinigt werden, ja erneuert. Das hast du HERR durch den Glauben an dein Erlösungswerk getan. Jesus hat unsere Sünde bezahlt und gelitten, damit wir vor dem Allmächtigen gerechtfertigt sind und nicht mehr ins Gericht kommen. So mache mich zu einem gehorsamen Gotteskind, das sich in der Welt nicht mehr rechtfertigen muss und frei ist vor allen Angriffen. Danke, dass Du mich liebst und dass du mich so veränderst, wie Du mich haben willst. Amen

Neue Herzen

Ein geängstetes, zerschlagenes Herz wirst du, Gott, nicht verachten.
Psalm 51,19
Die Pharisäer sprachen zu Jesu Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern?
Matthäus 9,11
Nur einen Stein kann man zerschlagen. Es ist der Stolz von uns Menschen zu sehen, der zerschlagen wurde. Hochmut kommt vor dem Fall und wer aus Gottes Gnaden seine Sünden erkannt hat und Buße tut, dem ist es zum Segen. Aber es tut mächtig weh.

Wie oft schon bist du gefallen und immer wieder aufgestanden. Allerdings gibt es einen Fall von dem nur Jesus wieder aufhelfen kann. Es ist die Erschütterung des Herzens durch die Erkenntnis der eigenen Verlorenheit.

Es gibt nur einen Weg zur Rettung – Rufe zum HERRN in der Not.

Gebet

Lebendiger und allmächtiger Gott,  Du kennst eines Jeden Herz und Leben. Du widerstehst den Hochmütigen (Stolzen) und schenkst den Demütigen Gnade. HERR Jesus bitte hilf du wieder auf und stärke meinen Glauben. Segne meinen Tag und lasse mich nicht mehr daran denken, was da hinten liegt. Segne auch meine Feinde. Amen

Begegnung am Morgen

Gestern bin ich aus dem Haus gegangen und habe mich fast ohne Gedanken führen lassen. Da stieg ich auf mein Rad und fuhr los, wie ich es als Kind machte um im Dorf nach Interessantem zu sehen. Da war ich schon mal beim Schmied oder beim Tischler gelandet und überhäufte die Erwachsenen mit Fragen und sah gerne zu. Solange das Eisen heiß war, konnte man es in Form bringen und ein Glas hält nur im Rahmen, wenn es eingekittet ist.

So sah ich gestern auf der andern Straßenseite eine Dame mit Hut. Sie sah freundlich zu mir herüber und ich stieg vom Rad, überquerte die Straße und meinte zu der Wartenden:”Eine Dame mit Hut ist selten bei uns in Obing” und sie freute sich, weil sie in mir eine Pilgerin erhoffte, die mit ihr den Jakobsweg ginge.
Leider musste ich sie da enttäuschen aber ich habe ihr ein anderes Angebot gemacht und ihr eines meiner Gebets-Büchlein angeboten, die ich immer bei mir habe. Wir redeten noch länger und sie erzählte von einer Zwillingsschwester, die den selben Namen hatte wie ich und sie wollte sich nach ihrer Pilgerreise wieder bei mir melden.

Dann fuhr ich zu einer alten Dame, die 90 jährig immer in der Sonne sitzt und den ganzen Tag alleine ist. Bei ihr wohnt der Enkel, der tagsüber arbeitet. Wir sprachen eine gute Stunde lang und ich fand heraus, dass sie gerne nochmal nach Prien fahren wollte um einen alten Bekannten zu besuchen. Ich schrieb mir dessen Name auf und suche im Internet nach einer Telefonnummer, so versprach ich mit ihr dann dort hin zu fahren. Ich betete noch mit ihr und ging dann wieder meiner Wege.

Im Radlkorb hatte ich meine berühmt-berüchtigten Bibelverse dabei und spontan ließ ich auf dem Nachhauseweg Jeden der mir entgegenkam in diese Schatzkiste greifen. Möge der HERR die weiteren Personen segnen durch sein Wort.

Gebet

Lieber Vater, Du bist unser Schöpfer und wir sind erst deine Kinder, wenn wir uns ganz von Dir annehmen lassen und wenn wir eingekittet werden in Deinen Rahmen und Fenster in den Himmel werden. Schmiede dein Eisen solange es noch heiß ist und danke, dass Du mir auch täglich eine Andacht schenkst für die, die sie gerne lesen.
Segne auch meine Feinde. Amen

__________

Tags zuvor lernte ich eine beachtenswerte Frau kennen, ihr möchte ich heute die Losung weitergeben …

….. Hab ich Gnade vor deinen Augen gefunden, so lass mich deinen Weg wissen, damit ich dich erkenne.
2.Mose 33,13

Der Hirte ruft seine Schafe mit Namen und führt sie hinaus. Er geht vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm nach; denn sie kennen seine Stimme.
Johannes 10,3-4

Eifer für Gott

Fürchtet den HERRN und dient ihm treu von ganzem Herzen; denn seht doch, wie große Dinge er an euch getan hat.  
1.Samuel 12,24  
 
Jesus Christus hat sein Leben für uns gegeben, um uns von aller Schuld zu befreien und sich so ein reines Volk zu schaffen, das nur ihm gehört und alles daran setzt, das Gute zu tun.  
Titus 2,14

Wer von seiner Schuld befreit ist und Buße tat, der erfährt Gottes Liebe und bekommt die Weisungen für den richtigen Weg durch sein Wort. Wer aber nicht versteht und hört was Gott sagt, der sollte zu einem bevollmächtigten Seelsorger, der die Gabe hat, die Geister zu unterscheiden zu gehen und mit ihm zu reden und zu beten, denn leider ist es auch so, dass sich zwar vom Verstand her viele bekehren und ihre Vorteile darin sehen aber es geschieht keine Veränderung im geistlichen Sinne. Natürlich gibt es Anfechtungen auf den Glauben vom Widersacher und er will einem weismachen, dass der Glaube doch keinen Wert hat und attackiert uns, so wie Hiob. Doch lasst euch nicht beirren, der Böse ist nicht stärker als Gott und Er ist unser Hirte.
Gebet

Himmlischer Vater, Du kennst unseren Weg und unser Leben. Ich will auf Dich und Deine Führung vertrauen, denn Du bist mein Heiland und HERR. Bitte segne unseren Tag und sei da, wenn der Feind tobt und bewahre uns von dem Bösen. Amen

 

 

Ein festes Herz für den HERRN

/Der HERR spricht:/ Möge doch ihr Herz so bleiben, dass sie mich allezeit fürchten und meine Gebote halten, damit es ihnen und ihren Kindern gut geht, für immer!  
5.Mose 5,29  
 
Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.  
Hebräer 13,9

Meine Gedanken sind bei dem Herrn und meinen Kindern als Mutter. Was ist mir wichtig, wenn es darum geht an die Zukunft in dieser Welt zu denken? Was kann mir passieren, wenn ich auf den HERRN vertraue? Jedes Wort aus seinem Munde erhält mein Leben und es gibt nichts, was darin nicht beschrieben ist.

Das 10 Gebot zu brechen ‘begehre nicht, was der andere hat’  ist für die Werbebüros sogar ein wichtiges Ziel und will das Kaufverhalten der Kunden anspornen. Der Konsum nimmt immer mehr zu. Das Buhlen um die Gunst eines Menschen, der anderweitig gebunden ist wie in Ehe oder Gemeindschaft ist auch so eine Sache die unter das 10 Gebot fällt.  Alle Gebote dienen dazu, die Sünde zu überführen. Wo die Sünde ans Licht kommt, wird sie durchschaut und hat ihre Wirkung verloren.

Gebet

Herr ich bitte dich, dass du aufzeigst, wo die Sünde ihren Anfang nimmt. Sei uns Sündern gnädig und führe uns nicht in Versuchung. Amen